schau her

Modellbau

von Oliver Heidrich mit beleuchtetem STAR TREK Modell, TOS ENTERPRISE, von Revell und Bau-Bericht vom Beginn bis zum fertigen Raumschiff.

RAUMSCHIFF ENTERPRISE

Die ENTERPRISE ist knapp 50cm lang und sehr filigran. Ich bevorzuge das Modell aus der Classic-Series. Auch hier werde ich kein blinkendes Licht verwenden. Mein Ziel ist es eine Wanddeko zu schaffen, keinen Nachbau.

Das Modell, bei mir in der Polar Lights Edition, ist recht anspruchsvoll und bedarf gründlicher Planung. Man hat innen wenig Platz für Kabel und Beleuchtung. Ohne Erfahrung wäre ich hier sicher sehr oft aufgeschmissen gewesen.

Die Farbgebung, inklusive der Lichtfarben, ist Eigeninterpretation und künstlerische Freiheit. Ich lege auch Wert auf den Pinsel und den so enstehenden Duktus. Das Modell soll aussehen wie gebaut, nicht wie gekauft.

STAR TREK TOS Enterprise Brücke
innenleben

Anfangs nur Spielerei mit Teilen, die ich über hatte. Dann habe ich die Brücke angemalt, fand sie niedlich und durch das Klarteil sah sie eigentlich auch richtig cool aus. Also durfte sie bleiben und wurde eingeklebt.

STAR TREK TOS Enterprise Verkabelung STAR TREK TOS Enterprise Polar Lights
der rumpf

Sehr schwierig hier die Fenster abzudichten, Kabel zu verlegen und ordentlich zu beleuchten. Der Rumpf bietet wenig Platz. Trotzdem wollte ich, dass man »hinein blicken« kann und eben nicht angeraute Fenster sieht. Das erfordete Planung.

STAR TREK TOS Enterprise Warp Gondel STAR TREK TOS Enterprise auf Ständer
warp gondeln

Die Teile, von denen ich im Vorfeld dachte sie würden nie halten, sind super stabil. Da haben die Entwickler von Revell gut mitgedacht.

STAR TREK TOS Enterprise Untertasse beleuchtet STAR TREK TOS Enterprise Untertasse verkabelt
untertasse

Licht positionieren, verlöten und die Fenster wieder mit »Tiefe« versehen. Schließlich auch die Positionslichter anbringen und beide Teile verlöten.

Welche Seite rot und welche Seite grün ist, kontrolliere ich mehrfach und schreibe mit Edding von innen ein R oder ein G neben die Stelle für die entsprechende LED.

STAR TREK TOS Enterprise kleben STAR TREK TOS Enterprise Brücke von außen
verschweißen

Alles wird verschweißt und vorher, während und hinterher mehrfach kontrolliert.

Die Brücke hat eine eigene Beleuchtung bekommen. Auf dem Foto sieht man es nicht so gut, aber für das Auge ist meine handgemachte Mini-Brücke ein kleines Highlight des Modells.

STAR TREK TOS Enterprise Trick Modellbau STAR TREK TOS Enterprise Impuls Triebwerke
impuls

Impulsantrieb aus dem Wasserhahn. Ein kleiner Plastik-Filter bringt Tiefe in den Impuls-Antrieb und sorgt zudem für ein gleichmäßiges Muster.

STAR TREK TOS Enterprise Batman Batmobil STAR TREK TOS Enterprise grau hell
farbauftrag

Dunkele Grundierung in »German Panzer Grey« und schließlich ein selbst gemischtes Grau (mit Anteil Grün) als Basis.

STAR TREK TOS Enterprise Schriftzug Decal STAR TREK TOS Enterprise klassik auf Ständer STAR TREK TOS Enterprise finale Lackierung
finish

Zum Schluss habe ich etwas getan, was im STAR WARS Universum gang und gebe ist: ich habe das Schiff altern lassen. Passt zwar nicht zum »Sauber-Image« der Föderation, unterstützt aber den Nostalgie-Effekt, den das Schiff ohnehin hat.

Abschließend Glanzlack zum Fixieren der Aufkleber und zum Abdichten, gefolgt von Mattlack.

Oli? Kennste nicht? Kennste!
Voyager Auch von Revell und beleuchtet.
© 2017 | OLIVER HEIDRICH Impressum